• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Info-Reihe NRW

Info-Reihe NRW [15]: 10 gute Gründe, wählen zu gehen

wappen_nrw_farbig10 gute Gründe, wählen zu gehen

  1. ♦ Sie haben ein Recht, selbst zu bestimmen, wie sich die Volksvertretung zusammen setzt, also wer Sie im Parlament vertreten soll.
    Nicht wählen zu gehen, hilft erfahrungsgemäß radikalen Parteien, die durch ihre wahlaktive Anhängerschaft dann ein verhältnismäßig hohes Ergebnis erreichen.
    Die Wahl ist so spannend wie kaum jemals zuvor. Bei diesem Kopf-an-Kopf-Rennen der politischen Lager kommt es auf jede Stimme an.
    Sie stärken die Demokratie.
    Wählen zu gehen, ist ein demokratisches Privileg. In vielen anderen Ländern können die Menschen nicht selbst bestimmen, wer die politische Richtung vorgibt.
    Ein kurzer Frühlingsspaziergang zum Wahllokal im Stadtteil eignet sich hervorragend als Start- oder Endpunkt eines Ausflugs am Muttertag.
    Wählen zu gehen, ist Ihr Bürgerrecht.
    Sie geben den fleißigen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern etwas zu tun.
    Wenn Sie nicht wählen gehen, können Sie sich hinterher nicht über die Politik beschweren.
    ♦ Sie können ein Vorbild sein, für Jugendliche, Freunde, Nachbarn, Verwandte und Bekannte.

Quelle: www.landtag.nrw.de

© CDU Musterverband 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND