• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Aktuelles

Keine Pauschalverurteilung von Hochschulprofessoren und Privatdozenten

Manfred Kuhmichel Zu dem Korruptionsverdacht gegen bundesweit 100 Hochschullehrer sagt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Manfred Kuhmichel:

"Die Promotion ist eine wissenschaftliche Leistung, die durch Wissen und Fleiß erworben wird. Dem zugrunde liegt ein hoher Qualitätsanspruch an den Absolventen bzw. die Absolventin. Durch den Korruptionsverdacht gegen Hochschullehrer in bundesweit 100 Fällen und die mediale Aufmerksamkeit findet derzeit jedoch eine Pauschalverurteilung statt, die Hochschulprofessoren und Privatdozenten in Misskredit bringt. Selbstverständlich müssen die Fälle aufgeklärt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Gleichzeitig teile ich jedoch die Haltung des Deutschen Hochschulverbandes, dass aufgrund einiger schwarzer Schafe nicht ein ganzer Berufsstand an den Pranger gestellt werden darf."
© CDU Musterverband 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND