• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Wirtschaft, Mittelstand und Energie

wirtschaft_energie Selbständige, Freiberufler, Handwerker und Unternehmer sollen wieder die Freiheit haben, marktkonforme Entscheidungen zu treffen, die Entdeckungsfunktion des Marktes zu nutzen und Wettbewerbsvorteile zu ergreifen. Es ist eine nicht vertretbare Einschränkung von Selbstbestimmung, wenn sie durch Reglementierungen, staatliche Konkurrenz und wettbewerbsschädliche Steuer- und Abgabelasten gehindert werden, in unserem Land wieder mehr zu unternehmen und Werte zu schaffen, die allen zugute kommen.

In Nordrhein-Westfalen soll eine neue Kultur der Selbständigkeit entstehen. Dies gilt gleichermaßen für Unternehmer und Arbeitnehmer. Unser Land braucht mehr unternehmerisch denkende Arbeitnehmer und mehr dynamische Unternehmer. Gründer wollen wir nachhaltig ermutigen. Bestehende Hemmnisse für Existenzgründungen, für Kreativität und Innovationsbereitschaft wollen wir beseitigen.

Wir wollen eine zukunftsoffene und ideologiefreie Energiepolitik, die sich an den Zielen der Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit, Umwelt- und Sozialverträglichkeit orientiert. Wir setzen auf einen breiten Energieträgermix, der sich im Wettbewerb der Energieträger herausbilden muss. Nordrhein-Westfalen muss wieder zum industriellen Kraftzentrum in Deutschland und Europa werden. Unser Land hat eine gute Zukunft, wenn eine moderne Energiepolitik dazu beiträgt, dass vorhandene Arbeitsplätze gesichert und neue geschaffen werden.

>> Mittelstandspakete
Gerade der Mittelstand ist wesentlicher Jobmotor. Er ist auf den regionalen Markt angewiesen. Um den Mittelstand zu stärken, werden wir mittelstandsfreundliche Maßnahmen in so genannten Mittelstandspakte bündeln und umsetzen.

>>Energiepolitik
Im Vordergrund unserer Energiepolitik stehen Versorgungssicherheit, Sozialverträglichkeit sowie Umweltverträglichkeit. Wir setzen auf einen ausgewogenen Energiemix und den Abbau von Kohlesubventionen.
Hierbei werden regenerative Energieträger ohne ideologische Scheuklappen überprüft. Eine einseitige Förderung der Windenergie findet nicht mehr statt.

>>Förderprogramme und Beratungen
Der Bereich der Förderprogramme und Beratungen soll erheblich gestrafft werden. Wir werden den rot-grünen Wildwuchs beenden und für mehr Übersichtlichkeit und Transparenz sorgen. Der Gründer von Unternehmen muss wissen, welche Stellen er für seine Anliegen aufsuchen kann. Hier soll auch im Bereich der IHK's und Handwerkskammern auf das Know-How der Wirtschaft zurückgegriffen werden.

>>Entbürokratisierung
Wir werden die übermäßige Bürokratie in unserem Land beseitigen. Die aus dem Modellprojekt Ostwestfalen-Lippe gewonnenen Erkenntnisse sollen auf das ganze Land übertragen werden. Vor allem der Mittelstand sowie Kleinbetriebe werden im Verhältnis zu Konzernen erheblich stärker entlastet.


Links
Link zum Ministerium
© CDU Musterverband 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND